Mein Statement zur Amazon Eröffnung in Barmke

Wir Helmstedter freuen uns über jeden verantwortungsvollen Arbeitgeber, der Menschen bei uns Lohn und Brot gibt – und wenn das gleich in vierstelliger Zahl erfolgt, dann freuen wir uns umso mehr und begrüßen das Unternehmen natürlich mit offenen Armen. Wir wünschen also Amazon am neuen Standort Barmke alles erdenklich Gute und sind gespannt auf die Entwicklung, die das Unternehmen hier in den kommenden Jahren nehmen wird.

Dazu gehört auch die Entwicklung in Hinsicht auf Licht-, Luft- und Lärmemissionen, die im Vorfeld manchen Bürgern durchaus Sorgen bereitet haben. Dazu gehört die Frage, wie sich die manchmal als zurückhaltend empfundene Praxis mancher international agierenden Multis in Bezug auf die Zahlung von Gewerbesteuern in Helmstedt manifestieren wird und schließlich gehört auch die Frage dazu, ob wir bald eine Arbeitnehmervertretung sehen werden, die nach meiner Ansicht unverzichtbarer Teil eines jeden erfolgreichen Unternehmens ist. Dies ist auch angesichts des branchenüblichen, aber nicht sehr guten Lohnniveaus wichtig, das in Teilen dem Niedriglohnsektor zuzuordnen ist (WSI-Studie 2022).

Die Auswirkungen, die die Ansiedlung eines Großunternehmens auf das nähere Umfeld hat, sind ebenfalls stets von Interesse, die aktuelle Diskussion um die Nachnutzung des Hellac-Geländes mag als Beispiel dienen.

Perspektiv gesehen: Der Online-Handel wächst weiter, die Zahlen sind da ganz eindeutig. Insofern ist die Schaffung von Logistikstrukturen nach wie vor ein weltweiter Trend und aus Sicht der Unternehmen folgerichtig. Die Mathematik zeigt allerdings, dass der Einzelhandel dadurch Marktanteile verlieren muss. Die Unterstützung lokalen Handels und Gewerbes wird daher zur Pflichtaufgabe der Politik, damit unsere Städte weiterhin lebens- und liebenswert bleiben. Das geht sogar so weit, dass die Verursacher dieser Entwicklung, also die Handelsriesen, in eine Mitverantwortung genommen werden müssen, um eine gewisse Diversität weiterhin vorhalten zu können. Das geht mit Abgaben, die zweckgebunden lokal eingesetzt werden können. Die Ausgestaltung solcher Ideen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Zusammenfassend möchte ich also sagen: Liebes Amazon, herzlich willkommen in Helmstedt, lass uns verantwortungsvoll zusammenarbeiten, die Arme Ihres direktgewählten Abgeordneten sind ausgestreckt!